Startseite

Im Bau
 

Zurück

 

Hier stelle ich kurz meine aktuelle "Baustelle" / mein derzeitiges Projekt vor:

 

Diesmal soll es ein fahrbarer Traktor werden. Natürlich kommt mit der Idee und den Gedanken über die Ausführung auch die Frage was verbaut werden soll, und wo man die Teile herbekommt.

 

Ein entsprechendes "Vorbild" ist auch gefunden.

Die Beschaffung der Teile gestaltete sich teils einfacher als gedacht. Das Angebot für einen Dieselmotor (Farymann D15), hatte ich durch Zufall gefunden. Getriebe, Achsen, Kupplung , Teile der Lenkung und die Hinterräder waren sozusagen noch im Fundus, bzw. stammten aus alten landw. Maschinen.

Aber leider ging der Nachbau nicht ganz so wie ich es mir vorgestellt hatte, denn ich brauchte für die Befestigung von Achse, Getriebe und Motor einen "Hilfsrahmen aus U-Stahl. Das ist zwar nicht schön, aber ich habe mich trotzdem dazu entschlossen das Projekt in Anlehnung an den Deutz Traktor im Maßstab ca. 1 : 0,6 anzugehen.

Um den Motor samt vorh. Kupplung usw. sowie das Getriebe (4+R Gang) auf die Höhe der Eingangswelle der Hinterachse zu bringen musste ich etwas "zaubern" und dabei ist mir dann ein Missgeschick passiert. Was sich leider bei der 1. Probefahrt als einen herben Rückschlag herausstellen sollte. Durch den gewählten Aufbau und die Tatsache, dass der Stationärmotor eine Drehzahl von ca. 3.000 U/min. hat ist die Drehzahl der Motorabtriebswelle sehr hoch und das mag die Trockenkupplung (aus einem Zuckerrübenroder) wegen der Fliehkräfte nicht so gerne und trennt nicht sauber. D.h. da muss ich erst mal schauen ob man die evtl. durch eine zusätzliche Befederung noch "retten" kann. Ferner ist die Gesamtuntersetzung des Systems (Motor-Getriebe-Hinterachse-Räder) zu klein und der Traktor ist viel zu schnell. Das zu beheben wird wahrscheinlich die heftigere Nummern, aber wir werden sehen...

Zwischenzeitlich hab ich das mit der Kupplung mal versucht, sie trennt nun besser, aber das Ausrücklager (Gleitlager) stößt auch an seine Grenzen. Ferner bin ich gerade daran das mit der Untersetzung zu realisieren, aber wir werden sehen.

 

Das ist der aktuelle Bauzustand:

                   

Das Chassis ist "rollfähig" Motor samt Kupplung und Lenkung sind montiert.

Der Stand ist jetzt schon länger her, weil dann andere Dinge dazwischen kamen, aber wenn wieder mehr Zeit ist, möchte ich weiter versuchen den Traktor doch fertig zu bauen. 

 

Technische Daten des Traktors:

Hersteller des Originals: Klöckner-Humbold Deutz AG (Köln, GER),

Typ: F1L 514/51, Bauzeit des Originals, 1951-1957, 15 PS

Maßstab: ca. 1 : 0,6

 

Abmessungen:

Gesamtlänge     1620 mm

Gesamtbreite    860 mm

Gesamthöhe      880 mm

Leergewicht       ???  kg

 

Wie auch immer, mit dem Bau des Modells werde ich mir aber keinen Stress machen, sondern gehe nur an die Arbeit wenn genügend Zeit und auch Muse dazu vorhanden ist!

 

Startseite ]

Copyright © 2018  Gerd Litty
Stand: 21. September 2018